INDIKATIONEN / SYMPTOME

(Die Indikationsliste ist nicht abschliessend)

Tuina Massage

  • Atemwegserkrankungen (Asthma, Bronchitis, Erkältungen)
  • Blutdruckregulierung
  • Verdauungsstörungen (Bauchschmerzen, Übelkeit, Magen-Reflux, Durchfall, Verstopfung)
  • Gynäkologische Erkrankungen (Zyklusstörungen, schmerzhafte Menstruation, PMS, Wechseljahrbeschwerden)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Muskelverspannungen
  • Nervosität, Unruhe, Depression
  • Prävention zur Förderung der Gesundheit
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen und Funktionseinschränkungen im Bewegungsapparat
  • Schmerzen bei degenerativen und rheumatischen Erkrankungen
  • Zerrungen, Prellungen, Muskel-, Sehnen- und Bandverletzungen

Akupunktur

  • Allgemeine Müdigkeit, Erschöpfung
  • Akute & chronische Nacken- und Rückenschmerzen
  • Aphten
  • Begleitung in der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung
  • Blähungen, Bauchschmerzen
  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Knieschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruelle Beschwerden (Unregelmässige, ausbleibende, schmerzhafte Menstruation)
  • Migräne
  • Prämenstruelles Syndrom (Reizbarkeit, Brustspannen, depressive Verstimmung, Müdigkeit, Wassereinlagerungen)
  • Prostatabeschwerden
  • Reizdarmsyndrom
  • Schlafstörungen
  • Störungen der Sexualfunktion
  • Verdauungsbeschwerden
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Verstopfung, Durchfall
  • Tennisellbogen
  • Blasenbeschwerden (Blasenentzündung, Reizblase, Inkontinenz)
  • Wechseljahrbeschwerden (Hitzewallungen, Schlafstörungen, Depression, Nachtschweiss)

Mykotherapie (vitalpilze)

  • Kräftigung von Herz und Kreislauf, Verbesserung der Fliesseigenschaften des Blutes und ausgleichende Wirkung auf den Blutdruck
  • Durchblutungsstörungen
  • Modulation des Immunsystems bei Allergien und Autoimmunerkrankungen
  • Positive Auswirkung auf Blutzucker- und Blutfettwerte
  • Regulation der Magen-Darm-Funktionen
  • Sanfter Ausgleich bei Nervosität und Befindlichkeitsstörungen
  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Krebsvorsorge und unterstützende Behandlung bei Krebs und anderen Tumorerkrankungen, dabei auch Verbesserung der Verträglichkeit schulmedizinischer Therapien